#026 Slow down, take it easy. Entscheidungen treffen

Aloha & Zdrasti,

in dieser Folge gehe ich wieder auf die Erlebnisse in New York ein. In einer der hektischten Städte der Welt habe ich gelernt wie Ruhe dir Zeit spart. Aber wie wichtig es auch ist das ganze mit Herz zu machen. Und was das ganze mit der New Yorker MTA bzw. Subway zu tun hat erfährst du in dieser frischen Folge. Dies ist nicht die letzte Folge über New York, stay tuned!

deine Tati

#025 Vom falsch abbiegen

Aloha & Zdrasti,

diese Folge kommt direkt aus New York City. In New York ist alles irgendwie anders, als ich es erwartet habe. Sicherlich habt ihr alle schon diese wunderschönen Wolkenkratzer Bilder gesehen. Die großen Werbetafeln auf dem Times Square. Das üppige Grün des Central Parks, die Graffitis aus Soho und Williamsburg und nicht zuletzt wunderschöne secondhand Läden in Brooklyn. All das, auch diese krassen Partys ist absolut wahr. Ich hätte selber nie gedacht, Teil einer High-Society-Party zu sein. Ich, Touristin. Aber ja. All das habe ich tatsächlich erlebt. Und deswegen habe ich mich hingesetzt und das ganze revue passieren lassen. Wie kann das sein? Welche Entscheidungen haben dazu geführt? Und genau darüber rede ich. In einer der hektischten Städte der Welt habe ich gelernt wie Ruhe dir Zeit spart. Aber wie wichtig es auch ist das ganze mit Herz zu machen. Aber wie wichtig es auch ist das ganze mit Herz zu machen.

deine Tati

#024 Interviewspecial: Vom Breakdancen zum Female Entrepreneurship

Aloha & Zdrasti,

heute habe ich eine unfassbar tolle Special-Folge für euch im Gepäck. Mein erstes Spontan-Interview. Die liebe Jana von @FemaleFellows (http://femalefellows.com/ ) erzählt uns in diesem Interview was die Liebe zum Tanzen mit der Gründung eines Vereines zu tun hat. Sie verrät ihre persönlichen Erfolgsgeheimnisse und lädt uns ein sie auf ihrem weg zu begleiten. Was du daraus lernen kannst? Zum einen was wir Frauen innerhalb kürzester Zeit auf die Beine stellen können. Zum anderen das ein starker Wille und ein großer Traum gepaart mit einer Prise Wille die richtige Mischung ist um etwas noch Größeres zu erstellen als wir es je dachten. Du willst selber mal gründen? Dann ist diese Folge absolut ESSENZIELL für dich. Du fragst dich, was Breakdancen damit zu tun hat? Hör es dir an! 😉

Deine Jana + Tati

#023 Meine ehrlichste Folge

Aloha & Zdrasti,

in dieser Folge lasse ich tief in meine Seele blicken. Ihr bekommt diesmal deutlich mehr Authentizität mit als gewohnt. Zu viel möchte ich dem Ganzen nicht vor wegnehmen. Nur so viel: Es geht um meinen eigenen persönlichen Weg. Ich erzähle die etwas darüber warum ich alleine Reise und wie ich zur Persönlichkeitsentwicklung gekommen bin. Und ja es ist mir total mulmig dabei. Manchmal muss man aber einfach die Hosen runter lassen. Ja, das tue ich, in dieser Folge denn ich habe einen Traum. Ich möchte, dass du ebenso ehrlich durch das Leben schreiten kannst wie ich. Ich wünsche, mir das du ebenso viel Freude empfindest und ebenso dein Leben gestaltest, wie ich es tue. Jeder darf das!

Go for it! Deine Tati

#022 Get your shit together

Aloha und Zdrasti,

in dieser Episode kämpfen wir gemeinsam, gegen die Prokrastination. Meine besten konkreten Tipps zeigen dir wie einfach man diesem „Elend“ entkommen kann. Und damit dir hier beim Lesen nicht langweilig wird, zeige ich dir hier nochmal 3 weitere Techniken. Somit haben wir 6 konkrete Tipps gegen die Prokrastination.

#01 Mache es zur Gewonheit

Klar, Dinge, die wir jeden Tag tun machen uns keine Arbeit. Wir tun sie automatisch. Du möchtest mehr lernen? Wie wäre es dann in Babysteps anzufangen? Das bedeutet im Prinzip: Ich nehme mir vom Lernstoff den kleinsten Teil und lerne diesen zuerst. Die Zeitspanne ist abzusehen und es kommt einem nicht so viel vor. Hier verweise ich auf die Podcastfolge #021 Spaced Learning Nutze diese Methode für dich.

#02 Erschaffe dein eigenes Lernparadies

Hast du schonmal auf youtube diese unfassbar geilen Räume gesehen? Ich selber werde da immer etwas neidisch, weil ich mir denke ich will das auch. Aber um ehrlich zu sein, da fehlt mir absolut die Kohle dazu. Was ich aber gut kann, sind Plakate zu kaufen und diese umzufunktionieren. Mir hat es schon immer mega geholfen meine Umgebung zu wechseln. Kann natürlich jetzt aber auch sein, dass du eher der Typ bist der an ein und demselben Ort lernen muss. Nun ja, nichtsdestotrotz. Ich empfehle dir riesige A1 Plakate zu kaufen und diese umzufunktionieren. Auf einem ist ein riesiges Mindmap drauf in der Mitte steht „To do“. Dort klebe ich alle Postits mit Arbeit auf. Und das geile ist. Am anderen Ende steht ein Mülleimer. Habe ich eine Aufgabe erledigt schmeiße ich das Todo in den Mülleimer. Umweltfreundlich isses nicht. Aber es hilft mir. Und ich suche immer nach etwas wie ich das der Umwelt zurückgeben kann. 😉

#03 Nutze die richtigen Werkzeuge

Und damit meine ich nicht Stift und Papier. Die richtigen Werkzeuge sind Mindmaps, Gliederungen, Scribbles etc. Überlege dir dabei wie du diese gewohnten Dinge umfunktionierst. Nur, weil du etwas in der Schule nur auf eine Art und Weise lernst bedeutet das nicht, das du nicht die Sachen umfunktionieren kannst. Ich denke da an mein To do Mindmap.

#021 Wie du richtig lernst und der absolute Pro wirst.

Aloha & Zdrasti,

Spaced Repetition oder auch Spaced Learning ist der neue heiße shit, den es zu klären gibt. Wie man innerhalb eines sehr engen Zeitraumes effektiv lernt und so der Frustrationsgrenze und vor allem der bösen Prokrastination entgegen zu wirken. Eigentlich ist das ganze nichts anderes, wie gezieltes lernen, mit gewollten bzw. geplanten Pausen. Du nimmst dir also Maximal 1-3 h Zeit für ein Thema und lernst das dann da. Wichtig: Laut vorlesen, wildes gestikulieren und eine super einfache „Grundschüler-Erklärung“ hilft dabei besonders. Nach dem lernen unterstützt vor allem frische Luft und eine entspannte Pause das gelernte. Gib dir dafür eine halbe Stunde. Keine Bücher, keine Playsi und kein Handy. Frische Luft und Sport ist das beste. Nach der halben Stunde darfst du tun was auch immer du willst. In dem Fall: Wir sehen uns in drei Tagen wieder zum lernen. Fast Forward: Drei Tage sind rum und du darfst dich wieder auf deine vier Buchstaben setzten und lets do it, Lernen, maximal 1-3h wieder. Und dann weißt du im Prinzip was passiert, Und das ist das große Geheimnis. Mehr isses wirklich nicht.

#020 Finanzen, Versicherungen und dein Bauchgefühl

Aloha & Zdrasti,

mittlerweile sage ich Zdrasti dazu da es ja ein Teil von mir ist. In dieser Podcastfolge geht es um eines der Themen an die ich mich bisher nicht wirklich rangetraut habe. Doch Dinge die ich auf meine eigene Art und Weise gelernt habe, gebe ich natürlich gerne weiter. Warum es so wichtig ist auf dein Bauchgefühl zu hören. Was ein paar Schuhe mit deinen Entscheidungen zu tun haben. Alles Dinge die du in dieser Folge lernst. zudem gibt es News. Ich bin nun endlich bei Apple Podcasts. Ich bitte dich doch meinen Podcast zu abonnieren und mit 5 Sternen zu bewerten. Podcastfolgenwünsche werden jederzeit gerne erfüllt. Teilt doch den Podcast wenn er euch gefällt und abonniert außerdem den Blog um immer up to date zu sein.

Vielen Dank deine Tati

https://podcasts.apple.com/us/podcast/lifeguard/id1459661515?uo=4

#019 Social Media richtig nutzen

Aloha & Zdrasti!

Social Media ist für viele nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Auch für mich ist es ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Ich gebe offen zu dass ich Instagram und Facebook täglich checke. Nur mache ich dies heute deutlich bewusster wie noch vor einigen Jahren. Zum einen ist mein Feed eine einzige Inspirationsquelle und ein „Seelenstreichler“ zum anderen habe ich meinen Konsum im Überblick. Das bedeutet ich nutze bewusst auf meinem Handy die Funktionen für die Zeitkontrolle. Mein nächster Schritt wird dabei eine Eingrenzung der Zeiten sein. Das ganze geht ganz einfach beim Iphone, bei Android gibt es bestimmt Apps die dir exakt das anbieten. Folgt in Instagram & Facebook nur Seiten und Leuten die euch guttun und euch mit positiven Gefühlen füttern. Wählt eure Abos so sorgfältig aus wie du dir deine Freunde aussucht. Du bestimmst dein Umfeld. Du bestimmt mit welchen Informationen du konfrontiert wirst. Allgemein empfehle ich jegliche Pushup Benachrichtungen auszuschalten. Verbannt eure Socia media Accounts auf die letzte Seite im Smartphone und macht es euch so unangenehm wie möglich darauf zu gehen. Social Media KANN und DARF richtig genutzt werden. Ihr könnt dadurch Inspiration, Tipps und Tricks und viel wichtigen Content empfangen. Aber seit euch bewusst dass alles zwei Seiten hat. Also nutzt es mit Bedacht.

deine Tati

#018 Kontakte und Netzwerk


Oft sind es die zufälligen Begegnungen in unserem Leben die uns wachsen lassen. Kannst du dich noch daran erinnern, wie du zufällig einen deiner besten Freunde kennengelernt hast? Ähnlich wie diese Geschichte geht es uns, wenn wir an das Thema „. Vor ca. 2 Monaten habe ich nach einer einfachen Kopfschmerztablette gefragt. Auf der Summit BW. Und zufällig war es genau die richtige Person. Meine Intuition hatte mir damals gesagt, sag doch einfach, was du machst, wenn der nette Mann schon fragst. Und schwupps war meine Vision draußen. Dieses Projekt hier der „Lifeguard“. Die Richtung war mir bis dahin noch gar nicht bewusst. Heute am 07.04.2019 kann ich euch mitteilen, dass ich drei Pitche gewonnen habe und nun Stipendiatin des Wirkungsschafferprogrammes bin! Unglaublich! Und mit dieser Story möchte ich euch dazu inspirieren auf eure Intuition zu hören und vor allem groß zu Träumen.

https://socialimpact.eu/

#017 How to Praktikum

Im Wirrwarr des Angebotsdschungels fällt es uns oft schwer zu entscheiden, was richtig ist für uns. Teilweise werden wir dazu in der Schule „gezwungen“ etliche Praktikas zu absolvieren. Was das ganze für den Lebenslauf bedeutet und was es mir bringt, behandele ich in dieser Podcastfolge. Hier sind wir bei Teil drei zum Thema Lebenslauf. Du kannst es auch als Zusatzinfo sehen ganz, wie du magst. Wie du das ganze aufführen solltest im Lebenslauf und was sich in diesem Bereich gut macht oder auch nicht. Sind alle meine Praktikas relevant für meinen Job? Wie finde ich den richtigen Praktikumsplatz für mich? Soll ich einfach alle Angebote annehmen? Fragen über Fragen, die du natürlich in dieser frischen Folge beantwortet bekommst.